• johanna

Das Spiel zur Borderline-Persönlichkeitsstörung: Side by side

Side by Side sensibilisiert spielerisch für das Thema Borderline-Persönlichkeitsstörung. Entwickelt wurde es für Betroffene und Freunde von Betroffenen, Angehörige, aber auch Therapeuten und Fachexperten von Till Meyer, Ron Bild und Sabine Thiel. Sabine Thiel ist Heilpraktikerin (Psychotherapie) und spezialisiert sich auf die Borderline-Störung. Sie baute mitunter das Borderline-Netzwerk auf und entwickelte das Projekt "Der rote Hut - eine Fototherapie" sowie das Projekt "Kriegsenkel - Traumata von Generation zu Generation".


Der trialogische Ansatz des Spiels hilft allen Beteiligten, mehr über sich selbst und die Erkrankung zu erfahren. Tipps und Wünsche von Betroffenen und Angehörigen wurde bei der Konzeption einbezogen.


Das Spiel Side by Side könnt ihr bei Spielebetrieb kaufen.

Das Spiel für Borderline - Wie man spielt

Das Spiel für Betroffene, Angehörige, Fachexperten sowie alle Interessierte von Borderline enthält mehrere Teilspiele:

  • Vulkan

  • Transfer

  • Achterbahn

  • Botschaften erkennen

  • Vor-Urteile

  • Skills

  • Bilder

Je nach Interessensgebiet wird ein Teilspiel, mehrere oder alle gespielt. Alle Spieler nehmen eine Spielfigur, die sie passend zu ihrer Persönlichkeit wählen. Während des Spiels werden unterschiedliche Rollen eingenommen: Einmal ist man der Betroffene, dann in der Position des Therapeuten oder Angehöriger von Betroffenen.


In diesem Prozess lernen alle Beteiligten Antworten auf die Fragen nach

  • Therapieformen

  • Schwierigkeiten im Leben mit einer Borderline-Erkrankung

  • Besondere Fähigkeiten von Betroffenen


Ziel des Spiels Side by Side ist es, einen Raum zu schaffen, indem man sich austauschen, zeigen, mitteilen sowie schwierige und gute Situationen aufzeigen kann. Dabei soll der Fokus auf gemeinsamem Spaß liegen, bestenfalls mit einer Prise Selbstironie - verbissener Ernst ist nach den Spieleentwicklern definitiv kein Ziel!




Meine Meinung:

Mir gefällt der spielerische Zugang zu diesem schwierigen Thema. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Beziehungen mit Borderline für mich einfacher wurden, umso mehr ich mein Umfeld aufklärte, was eigentlich in mir los war. Das half mir zunehmend, nicht verbergen zu müssen, wenn ich innerlich kämpfte. Es half meinen Freunden und Familie, diese Kämpfe besser zu verstehen.


Den trialogischen Ansatz finde ich super: Seit ich mit i-borderline.at arbeite und auch Vorträge halte, bemerke ich teilweise gegenüber der Krankheit Borderline eine Ohnmacht und eine vorgefertigte, stigmatisierte Meinung. Durch meine Arbeit will ich dem entgegenwirken und entdecke in dem Spiel die gleiche Wirkung. Ebenso merke ich, wie wichtig die Zusammenarbeit Betroffener, Angehöriger und Therapeuten für eine gute Entwicklung ist.


Das Spiel Side by Side könnt ihr bei Spieltrieb kaufen.

Ich kann es euch empfehlen und wünsche euch viel Spaß damit :)


Liebe Grüße,

eure Johanna